Wer ist eigentlich dieser PEDro?

Hinter PEDro versteckt sich eine frei zugängliche Datenbank mit über 32.000 randomisierten, kontrollierten Studien, systematischen Reviews und klinischen Praxisleitlinien der Physiotherapie.
Die RCTs (randomisierten, kontrollierten Studien) werden mittels der sogenannten PEDro Skala hinsichtlich ihrer Qualität bewertet. Grundgedanke dieser Bewertung ist es den Nutzer der Datenbank schnell zu Studien mit hohem Qualitätsstandard zu führen. Das erspart innerhalb des physiotherapeutischen Praxisalltags Zeit und bietet somit die Möglichkeit die aktuellen Evidenzen zu integrieren. PEDro wird getragen vom “Centre for Evidence-Based Physiotherapy” des “The George Institute for Global Health”.

Du hast auf der offiziellen Website von PEDro (http://www.pedro.org.au/german/)  die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren, der Dich regelmäßig über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse informiert.

Das EPEPE-Studium vermittelt Dir nicht nur weitere Kenntnisse in Bezug auf diese Datenbank, sondern integriert das Arbeiten mit ihr und ähnlichen Informationsquellen in den Studienalltag.
Ziel ist es Dir eine praktische Umgangsweise mit solchen Datenbanken zu vermitteln, sodass Du diese nach Beendigung des Studiums in deinen persönlichen Alltag als Physiotherapeut einbauen kannst.

Schau doch mal rein und halte Dich auf dem Laufenden!
Für Dich und Deine Patienten...

Jetzt Bewewerben

Hast du LUST ...

...auf Interaktivität und Teamarbeit?
....auf ein Studium mit Zukunft?
...auf PHYSIOTHERAPIE?

Dann bewirb Dich noch heute an einer unserer Partnerschulen!

Online Bewerbung
Kontakt

Ihre Ansprechparter

Präha Düsseldorf & Kerpen:
info@praeha.de

Reha Rhein-Wied
info@reha-rhein-wied.de

Hogeschool Zuyd
info@zuyd.nl